Münster

Flaschenpost startet in sechs neuen Städten

Die Lieferwagen der Flaschenpost fahren demnächst in sechs weiteren Städten. (Foto: Flaschenpost)

Die Lieferwagen der Flaschenpost fahren demnächst in sechs weiteren Städten. (Foto: Unternehmen)

Die Flaschenpost macht den nächsten Expansionsschritt: Münsters Vorzeige-Startup bereitet derzeit den Start an sechs weiteren Standorten vor. Aber das soll nur der Anfang sein.

„Wir wollen im ersten Quartal in zwei Städten starten“, erklärte Flaschenpost-Geschäftsführer Dieter Büchl im Gespräch mit den Wiedertäufern. Welche das sein werden, konnte er noch nicht sagen – er wisse schlichtweg noch nicht, welche Standorte als erste startklar sein werden. Fest steht indes, wohin es den Getränke-Lieferservice zieht: Düsseldorf, Hannover, Essen, Bremen, Frankfurt am Main und Mannheim sind die Standorte, die sich derzeit im Aufbau befinden.

Für Büchl ist das nun angestrebte, rasante Wachstum nur logisch: „Das ist eine ganz normale Vorgehensweise. In Münster haben wir noch viel gelernt, wir mussten einige Dinge verstehen.“ An dem zweiten Standort Köln, wo die Flaschenpost im Frühsommer an den Start gegangen ist, wollten die Unternehmenslenker sehen, ob das Konzept auch in einer größeren Stadt funktioniert. „Wir mussten das wissen, um weiter zu expandieren.“

Ausbau der Firmenzentrale in Münster
Um die initialen Investitionen für die weitere Expansion zu stemmen, sammelte die Flaschenpost in einer weiteren Finanzierungsrunde Geld von Risikokapitalgebern ein. Die stehen nach wie vor Schlange, um bei dem Startup mit von der Partie zu sein. Bereits im August beteiligten sich die Beteiligungsgesellschaften HR Capital Partners, Cherry Ventures, Vorwerk Ventures und LeoInvest Holdings an der Finanzierungsrunde, wie das Fachmagazin „Gründerszene“ kürzlich berichtete.

Mit dem eingesammelten Geld – Büchl wollte gegenüber dem Medium nicht auf das Volumen eingehen – soll einerseits die Firmenzentrale ausgebaut werden: „Wir müssen auch hier in Münster aufrüsten.“ Nicht zuletzt ist das Ende der Fahnenstange bei der Expansion noch lange nicht erreicht: Mittelfristig will die Flaschenpost alle deutschen Städte mit mehr als 250.000 Einwohnern abdecken.

Das Lager der Flaschenpost in Münster. (Foto: Flaschenpost)
Das Lager der Flaschenpost in Münster. (Foto: Unternehmen)